Dokument Werden die Leistungen der Wohnungseigentümergemeinschaft an ihre Eigentümer umsatzsteuerpflichtig?

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 7 vom Seite 454

Werden die Leistungen der Wohnungseigentümergemeinschaft an ihre Eigentümer umsatzsteuerpflichtig?

Fritz Schmidt, Stuttgart

Nach bisherigem Verständnis sind Wohnungseigentümergemeinschaften Unternehmer im Sinne des UStG, deren Leistungen an die Eigentümer nach § 4 Nr. 13 UStG von der Umsatzsteuer befreit sind. Das FG Baden-Württemberg hat dem ( NWB NAAAH-27770) die Frage vorgelegt, ob die Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 13 UStG mit dem Unionsrecht vereinbar ist. Der EuGH stellt in seiner Entscheidung v.  - C-449/19 Rs. „WEG Tevestraße“ ( NWB WAAAH-67321) fest, dass Art. 135 Abs. 1 Buchst. l MwStSystRL, der die Steuerfreiheit der Vermietungsleistungen regelt, keine Rechtsgrundlage für die Steuerbefreiung von Leistungen der Wohnungseigentümergemeinschaft an die Eigentümer ist und es dem nationalen Gericht obliegt zu prüfen, ob die Wohnungseigentümergemeinschaft „selbständig“ tätig, also überhaupt Unternehmer ist.

Ihre Meinung ist gefragt!
Diskutieren Sie mit Ihren Kollegen unter http://go.nwb.de/xing.

Der Kommentar

Für die Gemeinschaften hat das Urteil keine unmittelbare Auswirkung – so lange der deutsche Gesetzgeber § 4 Nr. 13 UStG nicht streicht. Steuerpflichtige können sich aber auf das EU-Recht berufen, wenn dies für sie günstiger ist, was aber i. d. R. nicht der Fal...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden