Dokument IFRS-Stiftung veröffentlicht erläuterndes Lehrmaterial zur Going concern Annahme

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR 2/2021 S. 54

IFRS-Stiftung veröffentlicht erläuterndes Lehrmaterial zur Going concern Annahme

Die IFRS-Stiftung veröffentlichte am neues Lehrmaterial ( educational material). Die Veröffentlichung fasst die Vorschriften von IAS 1, die für die Beurteilung der Annahme der Unternehmensfortführung ( going concern) von Relevanz sind, zusammen. Die Publikation ( „Going concern – a focus on disclosure“) ergänzt oder ändert die Anforderungen in den Standards jedoch nicht.

Nach IAS 1.26 ist eine Bilanzierung unter going concern nur zulässig, wenn mindestens für zwölf Monate von der Fortführung des Unternehmens ausgegangen werden kann. Dies steht nicht im Widerspruch zu nationalen Vorgaben, hier dem Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG), welches am in Kraft getreten ist und eine Liquiditätsprognose über 24 Monate bei drohender Zah...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden