§ 1 Rahmenkonzept (Conceptual Framework) - Rahmenkonzept (Conceptual
	 Framework)
Jahrgang 2020
Auflage 18

Onlinebuch IFRS-Kommentar

Dokumentvorschau

Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 1 Rahmenkonzept (Conceptual Framework)

Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann †, Dr. Jens Freiberg (März 2020)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht neben dem Conceptual Framework i. d. F. 2018 (Zitat: „CF.”) auch IAS 1 und IAS 8 ein, um wesentliche Fragen der Regelanwendung (materiality, true and fair presentation usw.), welche die IFRS fragmentiert in diesen Standards behandeln, in ihrem sachlichen Zusammenhang zu erläutern (Rz 49 ff.).

Die Kommentierung berücksichtigt alle bis zum verabschiedeten Änderungen, Änderungsentwürfe, Ergänzungen und Interpretationen. Einen Überblick über die Rechtsentwicklung enthalten Rz 101 f.

Neu sind Ausführungen zur Fehlerkumulation (Rz 63) und zur Wesentlichkeit im Enforcement-Verfahren (Rz 65) sowie Ergänzungen zum Status der sog. Non-IFRICs (Rz 53).

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt, Begriffe

1.1 Das Conceptual Framework als Leitlinie für Regelsetzung und Regelanwendung

1 Das Regelwerk des IASB besteht aus drei Kernelementen (Rz 51):

  • Die EinzelstandardsIAS bzw. IFRS – enthalten die Regeln zu Ansatz, Bewertung, Ausweis und Erläuterung der Posten der Rechnungslegung.

  • Diese Standards werden in Detailfragen ergänzt durch Interpretationen – SIC bzw. IFRIC – sowie ggf. durch Application Guidances und Implementation Guidances.

  • Das Co...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden