ErbStH H E 14.2 (2) (Zu § 14 ErbStG)

Zu § 14 ErbStG

H E 14.2 (2)

Entlastungen nach § 13a ErbStG bei der Zusammenrechnung

Beispiel:

Vater V hat im Jahr 2011 seiner Tochter Betriebsvermögen mit einem Steuerwert von 200 000 EUR (begünstigtes Vermögen 200 000 EUR) geschenkt. Ein Antrag nach § 13a Absatz 8 ErbStG wurde nicht gestellt. Im Jahr 2018 schenkt er ihr weiteres Betriebsvermögen mit einem Steuerwert von 4 000 000 EUR (begünstigtes Vermögen 3 500 000 EUR). Ein Antrag nach § 13a Absatz 10 ErbStG wurde nicht gestellt.


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Erwerb 2011
 
 
Betriebsvermögen
 
200 000 EUR
200 000 EUR
Verschonungsabschlag (85 %)
 
./. 170 000 EUR
/. 170 000 EUR
Verbleiben
 
30 000 EUR
30 000 EUR
Abzugsbetrag
 
/. 30 000 EUR
Abzugsbetrag
150  000 EUR
Verbleibender Wert (15 %)
30 000 EUR
 
Abzugsbetrag
./. 150 000 EUR
 
Unterschiedsbetrag
0 EUR
 
davon 50 %
./. 0 EUR
Verbleibender Abzugsbetrag
150 000 EUR
Maximal verbleibender Wert
30 000 EUR
Steuerpflichtiges Betriebsvermögen
0 EUR
Persönlicher Freibetrag
/. 400 000 EUR
Steuerpflichtiger Erwerb
0 EUR
Steuer
0 EUR
Erwerb 2018
 
 
Betriebsvermögen
 
4 000 000 EUR
Betriebsvermögen (begünstigt)
3 500 000 EUR
Verschonungsabschlag (85 %)
 
./. 2 975 000 EUR
./. 2 975 000 EUR
Verbleiben
 
525 000 EUR
Abzugsbetrag
 
./.    0 EUR
Steuerpflichtiges Betriebsvermögen 2018
 
1 025 000 EUR
Abzugsbetrag
 
150 000 EUR
Verbleibender Wert (15 %)
525 000 EUR
Abzugsbetrag
./. 150 000 EUR
Unterschiedsbetrag
375 000 EUR
Davon 50 %
 
./.  187 500 EUR
Verbleibender Abzugsbetrag
 
0 EUR
Steuerpflichtiges Betriebsvermögen 2011
 
+    0 EUR
Gesamterwerb
 
1 025 000 EUR
Persönlicher Freibetrag
 
./.  400 000 EUR
Steuerpflichtiger Gesamterwerb
 
625 000 EUR
Steuer (Härteausgleich) auf Gesamterwerb 2018
 
 
102 500 EUR
Fiktive Abzugssteuer 2018 auf Vorerwerb 2011
 
Steuerpflichtiges Betriebsvermögen 2011
 
0 EUR
Persönlicher Freibetrag 2018 (400 000 EUR), höchstens beim Erwerb 2011 verbrauchter Freibetrag
 
./.   0 EUR
Steuerpflichtiger Erwerb
 
0 EUR
Abgerundet
 
0 EUR
Fiktive Abzugssteuer auf Vorerwerb
 
0 EUR
Anzurechnen ist die fiktive Abzugssteuer 2018
 
./.    0 EUR
Steuer 2018
 
102 500 EUR
 
 
Steuerpflichtiges Betriebsvermögen 2018
 
1 025 000 EUR
Persönlicher Freibetrag
 
./. 400 000 EUR
Steuerpflichtiger Erwerb
 
625 000 EUR
Steuer (Härteausgleich) 2018
 
 
102 500 EUR
Mindeststeuer
 
102 500 EUR
Festzusetzende Steuer 2018
 
102 500 EUR

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
BAAAH-43478

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden