ErbStH H E 10.9 (Zu § 10 ErbStG)

Zu § 10 ErbStG

H E 10.9

Aufteilung des Pauschbetrags

Beispiel:
Tabelle in neuem Fenster öffnen
Der Alleinerbe macht Kosten für die Grabstelle geltend in Höhe von
2 000 EUR
Der Vermächtnisnehmer hat aus sittlicher Verpflichtung die Kosten übernommen
für den Grabstein in Höhe von
+  3 300 EUR
Summe der nachgewiesenen Aufwendungen
5 300 EUR
Abzugsfähig sind
beim Vermächtnisnehmer
3 300 EUR
beim Erben (10 300 EUR – 3 300 EUR)
+  7 000 EUR
Insgesamt (Pauschbetrag)
10 300 EUR

In Betracht kommt auch eine quotenmäßige Aufteilung des Pauschbetrags im Verhältnis der tatsächlich übernommenen Kosten.

Pauschbetrag je Erbfall

> , BStBl II S. 491

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
BAAAH-43478

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden