Stichprobenverfahren
Jahrgang 2021
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65701-6

Onlinebuch NWB Betriebsprüfungs-Kartei

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Betriebsprüfungs-Kartei - Stand: Februar 2020

Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhaltsverzeichnis
A.
Einführung
1
B.
Mathematische Grundlagen
2
C.
Arten der Stichproben
3
I.
Einfache Zufallsstichprobe
4
II.
Geschichtete Zufallsauswahl
4
III.
Klumpenstichprobe
7
IV.
Quotenstichprobe
8
V.
Die Stichprobeninventur
8
VI.
Stichprobenverfahren im Rahmen der Betriebsprüfung
10
VII.
Monetary Unit Sampling (MUS)
11
VIII.
Glossar
16
IX.
Literaturhinweise
20

A. Einführung

In vielen Fällen ist es aufgrund des Datenumfangs des Prüffeldes unmöglich alle Geschäftsvorfälle oder Belege in einer angemessenen Zeit auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Durch die fortschreitende Digitalisierung nimmt dieser Umstand immer mehr zu, da aufgrund der technischen Möglichkeiten auch die erfassten Daten ständig steigen. Aus diesen Gründen werden im Rahmen einer Prüfung die meisten Prüffelder anhand von Stichproben geprüft. Nur in Ausnahmefällen, wenn der Datenumfang des Prüffelds sehr klein ist und somit eine Stichprobenprüfung wenig sinnvoll und aussagekräftig ist, wird eine vollständige Prüfung der Geschäftsvorfälle erfolgen.

Der Notwendigkeit des Einsatzes von Stichprobenverfahren wurde vom Gesetzgeber durch die Regelung zum Inventurvereinfachungsverfahren in § 241 HGB Rechnung getragen. Danach darf bei Aufstellung des Inventars der Besta...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden