Dokument Berechnung latenter Steuern - Elektronische Arbeitshilfe zur Wertermittlung

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 21 vom 01.11.2019 Seite 1037

Berechnung latenter Steuern

Elektronische Arbeitshilfe zur Wertermittlung

Rüdiger Happe

[i] Wagener, Latente Steuern nach HGB im Einzelabschluss, Grundlagen NWB OAAAE-40415 Weichen die Handelsbilanz und die Steuerbilanz voneinander ab, wird das handelsrechtliche Jahresergebnis nicht korrekt dargestellt, da der Steueraufwand nicht zum handelsrechtlichen Ergebnis passt. Durch den Ansatz latenter Steuern wird ein korrekter Ausweis erreicht. Mithilfe der NWB Arbeitshilfe lässt sich die Höhe der latenten Steuern ermitteln.

Happe, Latente Steuern - Berechnung, Arbeitshilfe NWB NAAAD-98366

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Ausweis latenter Steuern

[i]Utz/Frank, Latente Steuern (HGB), infoCenter NWB QAAAE-60615 § 274 HGB regelt den bilanziellen Ausweis der latenten Steuern in der Handelsbilanz.

Der Ausweis kann notwendig werden, wenn zwischen den handelsrechtlichen Wertansätzen von Vermögensgegenständen, Schulden und Rechnungsabgrenzungsposten und ihren steuerlichen Wertansätzen Differenzen bestehen, die sich in späteren Geschäftsjahren voraussichtlich abbauen.

Beispiel

[i]Cremer, Zuführung und Auflösung latenter Steuern, BBK 8/2019 S. 354 NWB PAAAH-10900 Für ein betriebliches Gebäude wird handelsrechtlich von einer Nutzungsdauer von 20 Jahren ausgegangen. Infolgedessen beträgt die Abschreibung 5 % jährlich. Steuerlich schreibt § 7 Abs. 4 Nr. 1 EStG einen Abschreibungssatz von 3 % vor. Durch diese unterschiedlichen Abschreibungssätze weicht der Bilanzansatz in Handels- un...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen