Dokument Nullzinsen und deren Folgen für den Sparer und die Wirtschaft - Gewinner und Verlierer der Niedrigzinspolitik

Preis: € 11,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 19 vom 04.10.2019 Seite 931

Nullzinsen und deren Folgen für den Sparer und die Wirtschaft

Gewinner und Verlierer der Niedrigzinspolitik

Prof. Dr. Urban Bacher und Tobias Metzner

[i] Hierl, Niedrigzinsen in der Rechnungslegung und in der Unternehmensbewertung, BBK 8/2016 S. 371 NWB HAAAF-70669 Jede wirtschaftliche Tätigkeit hat finanzielle Auswirkungen, jeder güterwirtschaftliche Vorgang verursacht einen Buchungssatz. Und jeder Buchungssatz, jede Leistung und jede Besteuerung werden in Geldwerten dargestellt. Unser Geld lebt allein von Vertrauen; dessen Preis ist der Zins, als Entgelt für sofort zur Verfügung gestellte Kaufkraft. Die Geldpolitik der EZB hat diesen Preis ausgeschaltet und stellt immer stärker auf Negativzinsen um. Am erhöhte die EZB die Strafzinsen weiter. Der Schuldner erhält eine Prämie, dass er Geld nimmt. In der Geschichte der Europäer gab es das noch nie! Geldpolitik hat Nebenwirkungen, langfristig kann das kaufmännische System grundlegend betroffen sein. Die Auswirkungen der Nullzinsen sowohl für Privatpersonen als auch für die Wirtschaft werden im Folgenden aufgezeigt.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Das Phänomen der Nullzinsen

1. Boom am Rentenmarkt

[i]Verlust der Kaufkraft Am wurde erstmals eine 30-jährige Bundesanleihe ohne jeden Zins erfolgreich zu einem Kurs von über 103 am Markt platziert. Damit erhält der Staat für einen sehr langen Zeitraum „Money for nothing!“ Neu ist...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen