Dokument Mit Sicherheit zur digitalen Kassenführung: Was machen TIM und TSE? - Zum derzeitigen Entwicklungsstand zweier ungleicher Brüder

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 11 vom 07.06.2019

Mit Sicherheit zur digitalen Kassenführung: Was machen TIM und TSE?

Zum derzeitigen Entwicklungsstand zweier ungleicher Brüder

Arno Becker

Anfang [i]DFKA-Taxonomie Kassendaten®, http://go.nwb.de/8d877 Februar veröffentlichte der Deutsche Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e. V. (DFKA) einen Datenstandard für Kassensysteme, der es ermöglicht, Kassendaten in Handel, Gastronomie und Handwerk automatisch weiterzuverarbeiten. Wenige Tage später folgte der Abschlussbericht zum Feldversuch „DFKA-Taxonomie-Kassendaten®/TIM-Card“.

Neben der Veröffentlichung der Technischen Richtlinien des BSI in der geänderten Version 1.0.1 wandte sich das BMF an die obersten Finanzbehörden der Länder, an die Verbände, Kassenhersteller usw. zur schriftlichen Anhörung über den Entwurf eines BMF-Schreibens zur Einführung des § 146a AO (E-AEAO zu § 146a). Zeitgleich übersandte es ein Dokument über die „Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme – DSFinV-K“.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie .

I. Fazit zum Entwurf des E-AEAO und der zTSE

Der Entwurf des Anwendungserlasses bewegt sich im Rahmen von KassenSichV und TR-03153. Der einzig wirklich neue Aspekt ist die „Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für elektronische Aufzeichnungssysteme“ (DSFinV-K). Allerdings zeigt auch der E-AEAO für wesentliche Probleme keine Lösungen auf. Ein konsistentes Sicherhei...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen