Dokument Steuerliche Behandlung beschränkt steuerpflichtiger Künstler

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 3 vom 15.01.1996 Seite 177 Fach 3 Seite 9611

Steuerliche Behandlung beschränkt steuerpflichtiger Künstler

- Neuregelung ab -

Die steuerliche Behandlung beschränkt steuerpflichtiger Künstler ab erläutert das , dessen wesentlichen Inhalt wir im folgenden wiedergeben.

I. Grundsätzliches

Das Einkommensteuerrecht unterscheidet zwischen unbeschränkter und beschränkter Steuerpflicht. Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt im Inland sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig, sie haben grds. ihr gesamtes, auch das im Ausland erzielte, Einkommen im Inland zu versteuern. Demgegenüber sind Personen ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland nur beschränkt steuerpflichtig, d. h. sie haben lediglich Einkünfte in Deutschland zu versteuern, die einen Inlandsbezug haben (§ 49 EStG). Hierzu gehören gem. § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. d, Nr. 3 oder Nr. 4 EStG auch Einkünfte aus künstlerischer Darbietung im Inland einschließlich der Einkünfte aus anderen mit diesen Leistungen zusammenhängenden Leistungen. Voraussetzung ist, daß das jeweilige DBA Deutschland das Besteuerungsrecht zuweist.

II. Neuregelung

1. Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit

Nach dem JStG 1996 unterliegen beschränkt steuerpflichtige Künstler mit ihren Einkünften aus selbständiger Tätigkeit weiterhin grds. dem Steuerabzug; dieser b...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren