USt direkt digital Nr. 10 vom 23.05.2019 Seite 1

Sind wir jetzt eigentlich zusammen?

Beate A. Blechschmidt | verantwortliche Redakteurin | ust-direkt-redaktion@nwb.de

Eine Frage, die sich unter Umständen nicht immer leicht beantworten lässt – ob im zwischenmenschlichen Bereich oder bei der umsatzsteuerlichen Organschaft. Während es im zwischenmenschlichen Bereich oft daran liegt, dass man nicht drüber gesprochen hat (womit auch bereits klar wäre, wie diesem Umstand Abhilfe geschaffen werden kann), hängt es bei Letzterem allein von den gesetzlichen Voraussetzungen ab. Gleichwohl sind diese gesetzlichen Voraussetzungen aber nicht eindeutig definiert und stehen deshalb oft in der Diskussion.

Zumindest bei der Organschaft können wir an dieser Stelle jedoch weiterhelfen: Dr. Atanas Mateev erläutert ab der die Voraussetzungen und Rechtsfolgen und gibt einen Überblick über die einzelnen Vor­aussetzungen der Organschaft unter Berücksichtigung der Möglichkeit der Einbeziehung von Personengesellschaften in diese Organschaft. Dabei legt er ebenfalls einen Fokus auf die Rechtsfolgen der unerkannten und der verunglückten Organschaft.

Beste Grüße

Beate Blechschmidt

Fundstelle(n):
USt direkt digital 10 / 2019 Seite 1
NWB OAAAH-15040

notification message Rückgängig machen