F. Anhang
Jahrgang 2019
Auflage 1
ISBN der Online-Version: 978-3-482-01341-6
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59250-8

Onlinebuch Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen

Preis: € 69,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen (1. Auflage)

F. Anhang

I. Empfehlung der Kommission betreffend aggressive Steuerplanung

Empfehlung der Kommission vom betreffend aggressive Steuerplanung (2012/772/EU) – EU ABl L 338/41 v.

In dieser Empfehlung aus dem Jahr 2012 definiert die EU-Kommission insbesondere den Begriff der aggressiven Steuergestaltung und empfiehlt den Mitgliedstaaten Gegenmaßnahmen.

EMPFEHLUNG DER KOMMISSION

vom

betreffend aggressive Steuerplanung

(2012/772/EU)

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, insbesondere auf Art. 292,

in Erwägung nachstehender Gründe:

(1) Steuerplanung wird weltweit traditionell als rechtmäßige Praxis behandelt. Im Laufe der Zeit sind die Steuerplanungsstrukturen jedoch immer ausgefeilter geworden. Sie entwickeln sich länderübergreifend und bewirken die effektive Verlagerung steuerpflichtiger Gewinne in Staaten mit vorteilhaften Steuersystemen. Ein Hauptmerkmal dieser Praktiken ist, dass sie die Steuerschuld durch Vorkehrungen senken, die zwar durchaus legal sind, aber zur Absicht des Gesetzes im Widerspruch stehen.

(2) Aggressive Steuerplanung besteht darin, die Feinheiten eines Steuersystems oder ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren