Dokument Die Haftung in einer GmbH mit mehreren Geschäftsführern - Haftung des einzelnen Geschäftsführers trotz interner Unzuständigkeit – BGH v. 6.11.2018 - II ZR 11/17

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 10 vom 04.03.2019 Seite 659

Die Haftung in einer GmbH mit mehreren Geschäftsführern

Haftung des einzelnen Geschäftsführers trotz interner Unzuständigkeit –

Dr. Christoph Hülsmann

[i]Haack, Haftung des GmbH-Geschäftsführers NWB AAAAD-82350 Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, obliegt jedem die Geschäftsführung im Ganzen. Sind Aufgaben nach Ressorts aufgeteilt, wähnen sich nicht wenige Geschäftsführer dennoch in einer trügerischen Sicherheit. Sie gehen davon aus, die Kompetenzzuweisung führe zu einer Begrenzung ihrer persönlichen Verantwortung auf den eigenen Bereich. Wie eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs ( NWB YAAAH-06478) zeigt, kann sich dies als teurer Irrtum erweisen. Neben die Haftung für persönliche Fehler im zugewiesenen Aufgabenbereich tritt nämlich selbst bei einer wirksamen Geschäftsverteilung die Pflicht zur effektiven Kontrolle der Mitgeschäftsführer.

Arbeitshilfe (Login über www.nwb.de):
  • Mandanten-Merkblatt: Pflichten des Geschäftsführers in der Unternehmenskrise NWB PAAAC-96021

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Prinzip der Gesamtgeschäftsführung und -vertretung

[i]Mehrere Geschäftsführer können nach dem Gesetz nur gemeinsam handelnSind zur Einbindung der Gesellschafter und/oder wegen der Notwendigkeit unterschiedlicher Kompetenzen innerhalb einer Gesellschaft mehrere Geschäftsführer bestellt, sind sie einerseits nur gemeinsam zur Geschäftsführung und Vertretung berechtigt (§ 35 Abs. 2 Satz 1 GmbHG), soweit nicht die ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen