Kommentar zu § 285 - Sonstige Pflichtangaben
Jahrgang 2019
Auflage 10
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59370-3

Onlinebuch NWB Kommentar Bilanzierung

Dokumentvorschau

Hoffmann, Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 285 Sonstige Pflichtangaben

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (April 2019)
  • § 285 Sonstige Pflichtangaben
    • I. Überblick
    • II. Angaben zu Verbindlichkeiten (Nr. 1 und 2)
      • 1. Äußere Darstellung
      • 2. Restlaufzeit
      • 3. Sicherheiten
      • 4. Aufgliederung
    • III. Außerbilanzielle Geschäfte (Nr. 3)
      • 1. Off balance-Gestaltungen
      • 2. Verhältnis zur Angabepflicht für sonstige finanzielle Verpflichtungen
      • 3. Umfang der Angabepflicht
      • 4. Größenabhängige Erleichterungen
      • 5. Finanzielle Verpflichtungen (Nr. 3a)
    • IV. Aufgliederung der Umsatzerlöse (Nr. 4)
    • V. Ertragsteuerspaltung (Nr. 6 a. F.)
    • VI. Anzahl der Arbeitnehmer (Nr. 7)
    • VII. Zusatzangaben im Umsatzkostenverfahren (Nr. 8)
    • VIII. Organbezüge (Nr. 9)
      • 1. Überblick
      • 2. Die Gesellschaftsorgane
      • 3. Die Personen im Zeitverlauf
      • 4. Die Bezüge
      • 5. Kredite und Vorschüsse
      • 6. Sonderangaben bei börsennotierten Aktiengesellschaften
      • 7. Befreiungsvorschriften
    • IX. Namentliche Aufführung der Organmitglieder (Nr. 10)
    • X. Beteiligungsbesitz (Nr. 11 und Nr. 11b)
      • 1. Tatbestandsvoraussetzungen
      • 2. Umfang der Angabepflicht
      • 3. Zusatzangaben bei Börsennotierung
      • 4. Darstellungsform und -ort
      • 5. Erleichterungen und Befreiungen
    • XI. Angaben bei Komplementär-Funktion (Nr. 11a)
    • XII. Besondere Angabepflicht von börsennotierten Kapitalgesellschaften (Nr. 11b)
    • XIII. Erläuterung von sonstigen Rückstellungen (Nr. 12)
    • XIV. Nutzungsdauer des Geschäfts- oder Firmenwerts (Nr. 13)
    • XV. Hinweis auf Konzernabschlüsse von Mutterunternehmen (Nr. 14 und Nr. 14a)
    • XVI. Angabe der persönlich haftenden Gesellschafter (Nr. 15)
    • XVII. Angaben zu ausgegebenen Genussrechten, Wandelschuldverschreibungen etc.
    • XVIII. Erklärung zum Corporate Governance Kodex (Nr. 16)
    • XIX. Aufschlüsselung der Honorare für den Abschlussprüfer (Nr. 17)
      • 1. Zweckgehalt
      • 2. Begriffsinhalte
      • 3. Vier Honorarkategorien
      • 4. Die zeitliche Zuordnung
      • 5. Anwendungsbereich und Befreiungen
    • XX. Unterlassene Abschreibung von Finanzanlagen bei vorübergehender Wertminderung (Nr. 18)
      • 1. Das gemilderte Niederstwertprinzip
      • 2. Sachlicher Anwendungsbereich
      • 3. Buchwert und beizulegender Zeitwert
      • 4. Gründe für das Unterlassen der Abschreibung
    • XXI. Nicht zum Zeitwert bilanzierte derivative Finanzinstrumente (Nr. 19)
      • 1. Überblick
      • 2. Tatbestandsvoraussetzungen
      • 3. Kategorisierung der Derivate
      • 4. Art und Umfang
      • 5. Beizulegender Zeitwert und seine (Nicht-)Ermittlung
      • 6. Buchwert und Bilanzposten
      • 7. Derivatespiegel
    • XXII. Zum Zeitwert erfasste Finanzinstrumente bei Banken (Nr. 20)
    • XXIII. Geschäfte mit nahestehenden Personen (Nr. 21)
      • 1. Regelungshintergrund
      • 2. Begriffsinhalt von „Geschäften“
      • 3. Begriff des Nahestehens
      • 4. Beschränkte Angabepflicht – Wesentliche marktunübliche Geschäfte
      • 5. Zeitliche Aspekte, insbesondere bei Dauerschuldverhältnissen
      • 6. Berichterstattungstechnik
      • 7. Befreiung bei 100 %igem Beteiligungsbesitz
      • 8. Größenabhängige Befreiungen
      • 9. Verhältnis zu anderen Angabepflichten
    • XXIV. Forschungs- und Entwicklungskosten (Nr. 22)
    • XXV. Bewertungseinheiten (Nr. 23)
    • XXVI. Bewertungsparameter für Pensionsrückstellungen (Nr. 24)
    • XXVII. Deckungsvermögen bei Pensionsverpflichtungen (Nr. 25)
    • XXVIII. Anteile an Investmentvermögen (Nr. 26)
      • 1. Anhangangabe als Ersatz für Bilanzierung und Konsolidierung
      • 2. Tatbestand
      • 3. Angabepflichten
    • XXIX. Risiko der Inanspruchnahme aus Haftungsübernahmen (Nr. 27)
    • XXX. Angaben zur Ausschüttungssperre nach § 268 Abs. 8 HGB (Nr. 28)
    • XXXI. Angaben zur Steuerlatenzrechnung (Nr. 29)
    • XXXII. Steuersalden bei latenten Steuerschulden (Nr. 30)
    • XXXIII. Außergewöhnliche Aufwands- und Ertragsposten (Nr. 31)
    • XXXIV. Periodenfremde Aufwendungen und Erträge (Nr. 32)
      • 1. Überblick
      • 2. Korrektur von Fehlern in laufender Rechnung
      • 3. Revision von Schätzungen
    • XXXV. Besondere Vorgänge nach Ende des Geschäftsjahres (Nr. 33)
    • XXXVI. Ergebnisverwendungsvorschlag und -beschluss (Nr. 34)
Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen