Dokument Firmenwagen – ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung - Einkommensteuer-, lohnsteuer- und umsatzsteuerliche Folgen der Fahrzeugüberlassung

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 52 vom 24.12.2018 Beilage 4/2018 Seite 5

Firmenwagen – ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung

Einkommensteuer-, lohnsteuer- und umsatzsteuerliche Folgen der Fahrzeugüberlassung

Dr. Katrin Dorn, Vanessa Hauf und Stefanie Schmitt

Die Besteuerung [i]Schmidt/Wiebecke, Firmenwagen: Besteuerung der Gestellung an Arbeitnehmer, Grundlagen NWB MAAAE-60557 von Firmenwagen ist Gegenstand zahlreicher finanzgerichtlicher Verfahren. Im Mittelpunkt stehen insbesondere Fragen zur Anwendung der 1 %-Regelung und Fahrtenbuchmethode sowie der umsatzsteuerlichen Behandlung der Nutzungsentnahme, aber auch Einzelfragen zur Nutzungsüberlassung an Arbeitnehmer. Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Firmenwagen.

Arbeitshilfen:

In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) sind zum Thema aufrufbar:

  • 1 %-Regelung bei Arbeitnehmern: Interaktive Checkliste für geldwerten Vorteil, Lohnsteuer und Umsatzsteuer NWB VAAAE-40524

  • Mandanten-Merkblatt „Fahrtenbücher richtig führen“ NWB WAAAE-37243

I. Überblick

1. Einkommensteuer- und lohnsteuerliche Behandlung

[i]Privatnutzung: Wahl zwischen 1 %-Regel und FahrtenbuchmethodeDie Besteuerung von Firmenwagen ist sowohl für das Unternehmen bzw. den Unternehmer als auch für den Arbeitgeber und Arbeitnehmer von enormer wirtschaftlicher Bedeutung. Denn die Nutzungsüberlassung eines zu mehr als 50 % betrieblich genutzten Pkw führt auf beiden Seiten zu steuerlichen Konsequenzen. Auf Seiten des Unternehmens bzw. Unternehmers ergeben sich diese insbesondere aus der Bewertungsregelung des § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 ff. EStG, die in de...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen