Dokument LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil v. 26.09.2018 - L 16 U 26/16

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

LSG Niedersachsen-Bremen Urteil v. - L 16 U 26/16

Leitsatz

Leitsatz:

1. Eine gesetzliche Krankenkasse kann vom Träger der Unfallversicherung nicht die Erstattung der Behandlungskosten verlangen, die ihr durch den Sturz ihrer Versicherten auf dem Rückweg vom Kindergarten, in den sie ihr Kind gebracht hat, zurück zum Homeoffice entstanden sind.

2. Der Rückweg vom Kindergarten zum Homeoffice ist nach der derzeit geltenden Rechtslage keine nach § 8 Abs. 2 Nr. 1, § 8 Abs Nr. 2 Buchst. a oder § 8 Abs. 2 Nr. 3 Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII) versicherte Tätigkeit.

Fundstelle(n):
DStR 2018 S. 12 Nr. 45
NWB-Eilnachricht Nr. 45/2018 S. 3296
KAAAH-00716

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren