Dokument Einlage einer wesentlichen GmbH-Beteiligung in das Betriebsvermögen

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 21 vom 02.11.2018 Seite 992

Einlage einer wesentlichen GmbH-Beteiligung in das Betriebsvermögen

Bernd Rätke

Bei der Einlage einer GmbH-Beteiligung von mindestens 1 % in das Betriebsvermögen ist die Bewertungsregel des § 6 Abs. 1 Nr. 5 Satz 1 Halbsatz 2 Buchst. b EStG zu beachten, die eine Einlage höchstens mit den Anschaffungskosten vorsieht. Der Anwendungsbereich dieser Bewertungsregelung wird vom BFH aber über seinen Wortlaut hinaus angewendet und gilt z. B. auch für bestimmte Forderungen gegenüber der GmbH. Dieses Buchführungs-Seminar beschäftigt sich mit der Bedeutung des § 6 Abs. 1 Nr. 5 Satz 1 Halbsatz 2 Buchst. b EStG bei Einlage einer wesentlichen GmbH-Beteiligung; die Einlage einer Forderung gegen die GmbH durch den wesentlich beteiligten Gesellschafter wird Thema im Buchführungs-Seminar der nächsten BBK-Ausgabe sein.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen