Dokument Partielle Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 45 EStG für Arbeitnehmer-Dienstwagen durch zunehmende Digitalisierung?

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 35 vom 27.08.2018 Seite 2526

Partielle Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 45 EStG für Arbeitnehmer-Dienstwagen durch zunehmende Digitalisierung?

Dr. Lukas Hilbert

Ob es „die digitale Wirtschaft“ als eindeutig abgrenzbaren Bereich gibt, kann sicherlich stark bezweifelt werden. Dienstleistungsgewerbe, produzierende Industrie oder Handel – Digitalisierung zieht sich seit Jahren wie ein roter Faden durch alle Sektoren der Ökonomie und erfasst damit insbesondere auch „der Deutschen liebstes Kind“: das Automobil. Ob Laden eines Elektrowagens am intelligenten Stromnetz, autonomes Fahren oder schlicht die mobile Nutzung von Entertainment- und Informationsangeboten im Pkw – die bereits jetzt enorme Technisierung der Kfz wird in den nächsten Jahren durch verstärkte Vernetzung und Datenverarbeitung noch deutlich größere Dimensionen erreichen. Durchaus treffend führte die Kanzlerin am im Bundestag bei Diskussion der aktuellen Vorschläge rund um die Besteuerung von Online-Konzernen aus, dass man Gefahr laufe, in Zukunft „nicht mehr [zu] wissen, ob ein Auto ein rollendes Internet ist“ (Plenarprotokoll 19/32 S. 2979; vgl. Wicher, IWB 15/2018 S. 576).

Blickt man mit diesen Entwicklungen im Hinterkopf auf das deutsche Einkommensteuerrecht, kann sich eine Frage entfalten, die zwar nicht erst jetzt aufkommt (geäußert z. B. auch von Seiten ein...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen