Dokument Investitionsabzugsbeträge im Gesamthands- und Sonderbetriebsvermögen

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 11 vom 01.06.2018 Seite 512

Investitionsabzugsbeträge im Gesamthands- und Sonderbetriebsvermögen

Falco Hänsch

Auch Personengesellschaften können Investitionsabzugsbeträge in Anspruch nehmen. Dies gilt nicht nur für Investitionen im Gesamthandsbereich, sondern auch für Wirtschaftsgüter, die zum Sonderbetriebsvermögen eines Mitunternehmers gehören. Nach einem Beschluss des BFH vom 15.11.2017 liegt eine begünstigte Investition auch dann vor, wenn der Abzugsbetrag vom Gesamthandsgewinn abgezogen wurde und die spätere Investition im Sonderbetriebsvermögen eines Gesellschafters getätigt wird. In einem solchen Fall ist der Investitionsabzugsbetrag im Jahr der Anschaffung nicht dem Gesamthandsgewinn, sondern dem Sonderbetriebsgewinn des investierenden Gesellschafters außerbilanziell hinzuzurechnen. Die Urteilsgrundsätze gelten auch im umgekehrten Fall der Bildung eines Investitionsabzugsbetrags im Sonderbereich und späterer Investition im Gesamthandsvermögen. Dadurch eröffnen sich bei der Besteuerung von Personengesellschaften Gestaltungsmöglichkeiten.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen