EGovG

Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung (E-Government-Gesetz - EGovG)

v. 25.7.2013 (BGBl I S. 2749) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung (E-Government-Gesetz – EGovG) ist als Art. 1 Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften v. 25.7.2013 (BGBl I S. 2749) i. V. m. Bek. v. 21.4.2015 (BGBl I S. 678) verkündet worden und größtenteils am 31.8.2013 in Kraft getreten. Es ist geändert worden durch Art. 1 Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes v. (BGBl I S. 626) ; Art. 1 und 2 Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung im öffentlichen Auftragswesen [1] v. (BGBl I S. 770); diese Änderungen treten teilweise erst am 27.11.2019 in Kraft und sind in Fußnoten entsprechend gekennzeichnet; Art. 1 Zweites Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Zweites Bürokratieentlastungsgesetz) v. ( BGBl I S. 2143) ; Art. 1 Erstes Gesetz zur Änderung des E-Government-Gesetzes v. (BGBl I S. 2206) ; Art. 5 Abs. 5 Gesetz zur Einführung einer Karte für Unionsbürger und Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis sowie zur Änderung des Personalausweisgesetzes und weiterer Vorschriften [2] v. (BGBl I S. 846), i. d. F des Art. 154a Nr. 3 Buchst. a Gesetz v. 20.11.2019 (BGBL I S. 1626); diese Änderung, tritt erst am 1.11.2020 in Kraft, und ist in einer Fußnote entsprechend gekennzeichnet.; Art. 15 Zweites Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU – 2. DSAnpUG-EU) [3] v. (BGBl I S. 1626).

Fundstelle(n):
IAAAG-79665

1Amtl. Anm.: Artikel 1 dieses Gesetzes dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen (ABl L 133 vom 6.5.2014, S. 1).

2Amtl. Anm.: Notifiziert gemäß der Richtlinie (EU) 2015/1535 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. September 2015 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl L 241 vom 17.9.2015, S. 1).

3Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zweck der Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2008/977/JI des Rates (ABl L 119 vom 4.5.2016, S. 89; L 127 vom 23.5.2018, S. 9).

notification message Rückgängig machen