Dokument Zur empirischen Belegbarkeit einer „Entschlackungswelle“ im Geschäftsjahr 2016 - Auswirkungen der Disclosure Initiative auf die IFRS-Finanzberichterstattung der im DAX 30, MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Unternehmen

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

PiR Nr. 12 vom 08.12.2017 Seite 365

Zur empirischen Belegbarkeit einer „Entschlackungswelle“ im Geschäftsjahr 2016

Auswirkungen der Disclosure Initiative auf die IFRS-Finanzberichterstattung der im DAX 30, MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Unternehmen

WP/StB/CPA Prof. Dr. Jochen Pilhofer und M.A. Sascha B. Herr

Der IASB reagierte mit der Angabeninitiative ( „Disclosure Initiative“) auf die anhaltende Kritik an einer „Informationsüberfrachtung“ der IFRS-Finanzberichterstattung (sog. „Disclosure Overload“) und veröffentlichte im Dezember 2014 die Amendments to IAS 1 als ein Teilprojekt und damit Ausfluss der Disclosure Initiative. Die vorliegende empirische Analyse beschäftigt sich vor dem Hintergrund der erstmalig verpflichtenden Anwendung der Amendments to IAS 1 für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1.1.2016 begonnen haben, mit der Fragestellung, wie sich der Berichtsumfang der IFRS-Finanzberichterstattung innerhalb des Untersuchungszeitraums der beiden Geschäftsjahre 2015 und 2016 entwickelt hat und eruiert diesbezüglich insbesondere, ob mit Blick auf die IFRS-Finanzberichterstattung der im DAX 30, MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Unternehmen eine „Entschlackungswelle“ realiter empirisch belegbar ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen