Kommentar zu § 10e - Steuerbegünstigung der zu eigenen
	 Wohnzwecken genutzten Wohnung im eigenen Haus
Jahrgang 2017
Auflage 2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65342-1

Dokumentvorschau

Kanzler, Kraft, Bäuml - Einkommensteuergesetz Kommentar Online

§ 10e Steuerbegünstigung der zu eigenen Wohnzwecken genutzten Wohnung im eigenen Haus

Annett Eckardt (März 2017)
Hinweis:

Zu inhaltlichen Einzelheiten siehe , BStBl 1994 I 887 – aufgehoben durch BMF-Schreiben zur Eindämmung der Normenflut v. , BStBl 2010 I 391.

ARBEITSHILFEN UND GRUNDLAGEN ONLINE:

Arbeitshilfe Wohngebäude, eigene – Steuerbegünstigungen, NWB DokID: NWB HAAAB-04646.

A. Allgemeine Erläuterungen

1Die steuerliche Wohnungseigentumsförderung diente aus Sicht des Gesetzgebers vorrangig der Vermögensbildung und damit zur Altersvorsorge. Mit § 10e EStG wurde dem Stpfl. die Möglichkeit eröffnet, von den Herstellungs- oder Anschaffungskosten eines zu eigenen Wohnzwecken genutzten Wohnobjekts zuzüglich der hälftigen Anschaffungskosten auf den Grund und Boden in insgesamt acht Jahren jeweils einen Teil dieser Kosten wie Sonderausgaben abzuziehen. Der jährliche Abzug war betragsmäßig begrenzt, zuletzt auf 10 124 € bzw. 8 437 €.

2§ 10e EStG wurde durch das WohneigFG v. eingeführt. Der Gesetzgeber vollzog damit eine ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen