Dokument Übernahme einer Pensionszusage gegen Ablösezahlung: kein Zufluss von Arbeitslohn - BFH-Urteile vom 18. 8. 2016 - VI R 18/13 und VI R 46/13

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 48 vom 28.11.2016 Seite 3586

Übernahme einer Pensionszusage gegen Ablösezahlung: kein Zufluss von Arbeitslohn

und VI R 46/13

Dr. Stephan Geserich

[i] BFH, Urteil vom 18. 8. 2016 - VI R 18/13 NWB VAAAF-85892 Die Übernahme einer vom Arbeitgeber erteilten Pensionszusage gegen Zahlung eines Ablösebetrags durch eine sog. Pensions-GmbH führt beim versorgungsberechtigten Arbeitnehmer nicht zum Zufluss von Arbeitslohn. Voraussetzung ist allerdings, dass dem Arbeitnehmer kein Wahlrecht zusteht, sich den Ablösebetrag [i]BFH, Urteil vom 18. 8. 2016 - VI R 46/13, nv NWB AAAAF-85886 selbst auszahlen zu lassen ( NWB VAAAF-85892, und VI R 46/13, nv NWB AAAAF-85886).

Arbeitshilfen:

In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) sind zum Thema aufrufbar:

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. „Nachgelagerte“ Besteuerung bei Direktzusagen

[i]Noch nicht bereits die Versorgungszusage, ...Die Zusage des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer eine Versorgung (Ruhegehalt) aus eigenen, erst im Zeitpunkt der Zahlung bereitzustellenden Mitteln zu gewähren (Direktzusage), führt nach ständiger Rechtsprechung (noch) nicht zum Zufluss von Arbeitslohn. In diesem Fall unterliegen erst die späteren, aufgrun...BStBl 1977 II S. 761BStBl 1993 II S. 804

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren