Dokument Verfahrensverlauf | BFH - I R 46/16 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - I R 46/16 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: KStG § 8 Abs 3 S 2, UmwG 1995 § 2 Nr 1, UmwG 1995 § 4, UmwG 1995 § 20 Abs 1 Nr 1, UmwG 1995 § 20 Abs 1 Nr 2 S 1, UmwG 1995 § 17 Abs 2, UmwStG 1995 § 2 Abs 1, EStG § 4 Abs 1 S 1, EStG § 5 Abs 1 S 1, HGB § 238, HGB § 247 Abs 1

Rechtsfrage

Körperschaftsteuer: Verschmelzung nach Forderungsverzicht mit Besserungsklausel

1. Stellen nur aus künftigen Gewinnen zu tilgende Verpflichtungen noch keine wirtschaftliche Last dar und unterliegen daher einem steuerrechtlichen Passivierungsverbot?

2. Kann sich der betriebliche Charakter der Verbindlichkeiten ändern und eine verdeckte Gewinnausschüttung vorliegen, wenn aufgrund einer Verschmelzung ein Wechsel in der Schuldnerschaft von Darlehensverbindlichkeiten nach Forderungsverzicht stattfindet?

Besserungsklausel; Darlehensverbindlichkeit; Forderungsverzicht; Körperschaftsteuer; Verdeckte Gewinnausschüttung; Verschmelzung

Fundstelle(n):
QAAAF-86575

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden