Dokument Keine konkludente erste Tätigkeitsstätte möglich

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 21 vom 11.11.2016 Seite 832

Keine konkludente erste Tätigkeitsstätte möglich

StB Michael Seifert, Troisdorf

Eine wichtige Entscheidung zum neuen steuerlichen Reisekostenrecht hat das FG Nürnberg getroffen (FG Nürnberg, rkr. Urteil vom - 4 K 1836/15 NWB CAAAF-82070, EFG 2016 S. 1692). Verzichtet der Arbeitgeber darauf, eine erste Tätigkeitsstätte dienst- oder arbeitsrechtlich festzulegen, sucht der Arbeitnehmer die betriebliche Einrichtung des Arbeitgebers gleichwohl einmal pro Woche auf, um Hilfstätigkeiten auszuführen, führt dies nach Auffassung der Nürnberger Richter nicht dazu, dass der Arbeitnehmer – entgegen den dienst- oder arbeitsrechtlichen Festlegungen – dieser Tätigkeitsstätte konkludent zugeordnet wurde. Die Aufwendungen für die Fahrten von der Wohnung zur betrieblichen Einrichtung sind demnach nicht mit der Entfernungspauschale, sondern nach Reisekostengrundsätzen zu berücksichtigen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren