Dokument Rücklage nach § 6b EStG bei Mitunternehmerschaften

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 18 vom

Rücklage nach § 6b EStG bei Mitunternehmerschaften

Wolfgang Eggert

Den ausführlichen Beitrag finden Sie in .

I. Gesetzliche Regelung

[i]Hänsch, § 6b-Rücklage bei Veräußerung eines Mitunternehmeranteils, BBK 4/2016 S. 183 NWB NAAAF-66306Bei der Veräußerung von bestimmten Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens einer inländischen Betriebsstätte (insbesondere Grundstücke), die mindestens sechs Jahre zu einer inländischen Betriebsstätte gehörten, kann der entstehende Gewinn mit den Anschaffungs- oder Herstellungskosten von begünstigten Wirtschaftsgütern (ebenfalls insbesondere Grundstücke) verrechnet werden (§ 6b Abs. 1 und 4 EStG ).

Statt der Verrechnung mit [i]Kolbe, Reinvestitionsrücklage § 6b (EStG), infoCenter NWB RAAAB-14448Anschaffungs- oder Herstellungskosten ist es alternativ auch möglich, eine gewinnmindernde Rücklage nach § 6b EStG zu bilden. Diese Rücklage ist spätestens in den folgenden vier Wirtschaftsjahren durch die Verrechnung mit den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten der begünstigten Investitionen aufzulösen. Ansonsten erfolgt eine zwangsweise Versteuerung mit einem Gewinnzuschlag von 6 % für jedes Jahr, in dem die Rücklage vorhanden gewesen ist (§ 6b Abs. 7 EStG).

[i]Schmudlach, Übertragungsmöglichkeiten einer Rücklage nach § 6b EStG bei mehrstöckigen Personengesellschaften, StuB 4/2016 S. 132 NWB EAAAF-66912Bei Veräußerungen, die nach dem stattfinden, gilt (wieder) eine gesellschafterbezogene Betrachtungsweise. Das bedeutet, nicht die Mitunternehmerschaft, sondern die Mitunternehmer können die Ver...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden