BMF - IV C 6 - S 2175/07/10001 BStBl 2015 I S. 1027

Steuerliche Gewinnermittlung; Abzinsung von Schadenrückstellungen der Versicherungsunternehmen

Bezug: (BStBl 2000 I S. 1218)

Bezug: (BStBl 2005 I S. 819)

Bezug: (BStBl 2009 I S. 930)

Bezug: (BStBl 2013 I S. 1332)

Nach dem (BStBl 2000 I S. 1218) können Versicherungsunternehmen Schadenrückstellungen nach einem Pauschalverfahren abzinsen. Die Anwendbarkeit dieser Pauschalregelung ist zeitlich begrenzt (vgl. BStBl 2005 I S. 819, vom , BStBl 2009 I S. 930, und vom , BStBl 2013 I S. 1332).

In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird die zeitliche Anwendbarkeit der Pauschalregelung zur Abzinsung von Schadenrückstellungen der Versicherungsunternehmen nochmals verlängert. Randnummer 15 des (a. a. O.) wird wie folgt gefasst:

„III. Zeitlichen Anwendung

Die Pauschalregelung kann für Wirtschaftsjahre in Anspruch genommen werden, die vor dem enden.”

BMF v. - IV C 6 - S 2175/07/10001


Fundstelle(n):
BStBl 2015 I Seite 1027
BB 2016 S. 41 Nr. 1
DB 2015 S. 2975 Nr. 51
DStR 2015 S. 2850 Nr. 51
EStB 2016 S. 20 Nr. 1
FR 2016 S. 99 Nr. 2
GStB 2016 S. 12 Nr. 3
Ubg 2016 S. 40 Nr. 1
GAAAF-18410

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren