§ 193
Jahrgang 2021
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65701-6

Onlinebuch NWB Betriebsprüfungs-Kartei

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Betriebsprüfungs-Kartei - Stand: Oktober 2012§ 193

– Betriebsprüfungen –

– Sonderprüfungen –

– §§ 193 bis 203 AO –

– Betriebsprüfungsordnung –

A. Zulässigkeit einer Außenprüfung (§ 193 AO)

Hinweis:

Bezüglich der Frage, wer Inhaltsadressat einer Prüfungsanordnung sein kann, wird auch auf die Ausführungen unter „E. Bekanntgabe der Prüfungsanordnung (§ 197 AO)“ dieser Abhandlung hingewiesen.

Inhaltsverzeichnis


Tabelle in neuem Fenster öffnen
 
Seite
I.
Wortlaut des § 193 AO
2
II.
Erläuterungen zu § 193 AO
2
III.
Aufgaben der Betriebsprüfungsstellen (§ 2 BpO 2000)
4
IV.
Auskunftsaustausch im Rahmen von zeitlich abgestimmten Außenprüfungen (Simultanprüfungen)
5
V.
Überprüfung der außerbetrieblichen Einkünfte der Ehefrau im Rahmen der Betriebsprüfung bei einem Gewerbetreibenden
5
VI.
Begründung von Prüfungsanordnungen nach § 193 Abs. 1 AO
6
VII.
7
VIII.
Einsprüche gegen Prüfungsanordnungen wegen behaupteter Verfassungswidrigkeit des Rechtsinstituts der Außenprüfung und Verstoßes gegen EU-Recht
8
IX.
Übergang von einer Umsatzsteuer-Nachschau (§ 27b UStG) zu einer Außenprüfung
Wortlaut des Abschn. 27b.1 Abs. 9 UStAE
9
X.
Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes
Entscheidungen/Leitsätze in zeitlicher Reihenfolge
10

S. 2

I. Wortlaut des § 193 AO

(1)

Eine Außenprüfung ist zulässig bei Steuerpflichtigen, die einen gewerblichen oder land- und fors...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden