Konto: Einlagen
Jahrgang 2021
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65701-6

Onlinebuch NWB Betriebsprüfungs-Kartei

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Betriebsprüfungs-Kartei - Stand: Februar 2018

– Privateinlagen –


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhaltsverzeichnis
A.
Allgemeines
2
B.
Umsatzsteuer
2
C.
Einkommensteuer/Körperschaftsteuer
3
I.
Begriff
3
1.
Allgemeine Begriffsmerkmale
3
2.
Gegenstand der Einlagen
4
3.
Einlegbarkeit des Wirtschaftsguts
5
4.
Einlagehandlung
7
5.
Einlagewille
8
6.
Überführung von Wirtschaftsgütern aus einem anderen Betrieb desselben Steuerpflichtigen
8
7.
Verdeckte Einlagen (Kapital- und Personengesellschaften)
8
II.
Einlagen – Bilanzberichtigung
9
III.
Zeitpunkt der Einlage
9
IV.
Rückgängigmachung der Einlage
10
V.
Beweislast
10
VI.
Bewertungsmaßstab, AfA bei Einlagen
11
VII.
Missbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten
13
VIII.
Aufzeichnungspflicht
14
1.
Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 1 und § 5 EStG
14
2.
Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
14
IX.
Entscheidung über Einlagen im Gewinnfeststellungsverfahren
14
X.
Einlagen bei Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG
14
XI.
Verstrickung für grenzüberschreitende Vorgänge von Entnahmen und Einlagen
15
XII.
Ausstehende Einlagen
16
XIII.
Das steuerliche Einlagekonto des § 27 KStG
16S. 2

A. Allgemeines

Nach § 4 Abs. 1 Satz 7 EStG sind Einlagen alle Wirtschaftsgüter (Bareinzahlungen und sonstige Wirtschaftsgüter), die der Steuerpflichtige dem Betrieb im Laufe des Wirtschaftsjahres zugeführt hat, d.h. alle Werterhöhungen des Betriebsvermögens durch außerbetriebliche Mitte...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden