Dokument Anwendung der Lifo-Methode als Bewertungsvereinfachung

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 16 vom Seite 733

Anwendung der Lifo-Methode als Bewertungsvereinfachung

Dr. Karl Broemel und Dr. Volker Endert

Die [i]Höhmann, Bewertungsvereinfachung im Rahmen der Lifo-Methode, KSR 6/2015 S. 11 NWB RAAAE-91192 Lifo-Methode bietet seit ihrer Einführung durch das Steuerreformgesetz 1990 Steuerpflichtigen die Möglichkeit, das Bewertungsverfahren zu vereinfachen. Zuletzt kam bedingt u. a. durch den technologischen Wandel und der zu Bewertungsvereinfachungsverfahren ergangenen Rechtsprechung Unsicherheit auf, welche Reichweite dem Anwendungsbereich der Lifo-Methode zukommt. Um Rechtssicherheit zu schaffen, hat das BMF jüngst ein Schreiben zu den Anwendungsvoraussetzungen [i]BMF, Schreiben vom 12. 5. 2015 - IV C 6 - S 2174/07/10001: 002 NWB UAAAE-90676 der Bewertungsvereinfachung mittels Lifo-Verfahren veröffentlicht. Der Beitrag skizziert vor diesem Hintergrund die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine Anwendung der Lifo-Methode in der Handels- und Steuerbilanz und greift dabei Neuerungen aus dem aktuellen BMF-Schreiben auf.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Grundlagen der Lifo-Methode in Handels- und Steuerbilanz

1. Vereinfachungsmethoden als Ausnahme vom Grundsatz der Einzelbewertung

Im [i]Ausnahme vom EinzelbewertungsgrundsatzAllgemeinen gilt für die Handels- und Steuerbilanz der Grundsatz der Einzelbewertung gemäß § 252 Abs. 1 Nr. 3 HGB. Nach diesem sind ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden