Dokument Überlassung von Parkplätzen an Arbeitnehmer

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 5 vom Seite 216

Überlassung von Parkplätzen an Arbeitnehmer

Dr. Karl Broemel und Dr. Volker Endert

[i]Seifert, Parkplatzgestellung: Ein geldwerter Vorteil?, StuB 15/2007 S. 561 NWB TAAAC-51655 In zahlreichen Unternehmen werden Arbeitnehmern Parkplätze überlassen, um ihnen ein pünktliches Erreichen des Arbeitsplatzes zu ermöglichen und Unterbrechungen der Tätigkeit aufgrund einer Inanspruchnahme öffentlicher Parkplätze in unmittelbarer Unternehmensnähe zu vermeiden. Insbesondere in als „exponiert“ zu bezeichnenden Innenstadtlagen kann es indes vorkommen, dass dem Unternehmen durch die Überlassung des Parkraums zusätzliche Kosten entstehen. Sowohl bei unentgeltlicher als auch teilentgeltlicher Überlassung ist zu überlegen, welche Folgen sich für die Lohn- und Umsatzsteuerpflicht ergeben.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Bilanzierung von Parkraum

1. Im Fremdeigentum befindliche Parkplätze

[i]Kosten für die Zurverfügungstellung von ParkraumDie Überlassung von Parkplätzen durch Arbeitgeber an Arbeitnehmer ist in der Praxis sowohl innerhalb als auch außerhalb von Ortschaften durchaus üblich. Entweder ist das Grundstück der Firma groß genug, um ausreichend Parkplätze für die Mitarbeiter zu beherbergen oder es werden zusätzliche Parkplätze angemietet. In b...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden