Dokument Umsatzsteuer | Keine Entgeltminderung bei Zentralregulierung

Dokumentvorschau

BFH 3.7.2014 V R 3/12, StuB 19/2014 S. 746

Umsatzsteuer | Keine Entgeltminderung bei Zentralregulierung

Preisnachlässe, die ein Zentralregulierer seinen Anschlusskunden für den Bezug von Waren von bestimmten Lieferanten gewährt, mindern nicht die Bemessungsgrundlage für die Leistungen, die der Zentralregulierer gegenüber den Lieferanten erbringt, und führen dementsprechend auch nicht zu einer Berichtigung des Vorsteuerabzugs beim Anschlusskunden (Aufgabe des BFH-Urteils vom 13. 3. 2008 - V R 70/06 NWB VAAAC-87375, BStBl 2008 II S. 997 = Kurzinfo StuB 2008 S. 688 NWB JAAAC-89712, und Folgeentscheidung zum Ibero ToursNWB DAAAE-53954, BFH/NV 2014 S. 478 = Kurzinfo StuB 2014 S. 199 NWB VAAAE-56861; Bezug: § 17 Abs. 1 Satz 1 UStG; Art. 11 Teil C Abs. 1 Unterabs. 1 Richtlinie 77/388/EWG).

Praxishinweise

Mit Urteil vom 13. 3. 2008 - V R 70/06 NWB VAAAC-87375 (BStBl 2008 II S. 997 = Kurzinfo StuB 2008 S. 688 NWB JAAAC-89712) hatte der V. Senat des BFH noch...BStBl 2006 II S. 479

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen