Dokument Voraussetzungen für die Inanspruchnahme eines Investitionsabzugsbetrags

Dokumentvorschau

StuB 19/2013 S. 747

Voraussetzungen für die Inanspruchnahme eines Investitionsabzugsbetrags

(1) Hat die Behörde die Aufgabe des Bekanntgabewillens vor Absendung des ersten Bescheids eindeutig dokumentiert, so bedarf es gem. nrkr. NWB JAAAE-37778 (BFH-Az.: X R 19/13) keiner Änderungsvorschrift für den Erlass eines neuen Bescheids zuungunsten des Stpfl., da es sich bei dem neuen Bescheid um den Erstbescheid handelt. (2) Im Jahr der Anschaffung/Herstellung eines beweglichen Wirtschaftsguts ist die Inanspruchnahme eines Investitionsabzugsbetrags für dieses Wirtschaftsgut nicht mehr möglich.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen