Dokument Die neue Lohnsteuer-Nachschau nach § 42g EStG - Erweiterte Ermittlungsmöglichkeiten

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 41 vom 07.10.2013 Seite 3210

Die neue Lohnsteuer-Nachschau nach § 42g EStG

Erweiterte Ermittlungsmöglichkeiten

Dr. Ulf-Christian Dißars

[i]Hilbert, NWB 47/2012 S. 3752Durch das Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz vom (AmtshilfeRLUmsG), welches am im Bundesgesetzblatt (BGBl 2013 I S. 1809) verkündet wurde, hat der Gesetzgeber eine neue Ermittlungsmöglichkeit für die Finanzverwaltung in der Form einer sog. Lohnsteuer-Nachschau geschaffen. Nachfolgend wird die gesetzliche Regelung der Lohnsteuer-Nachschau dargestellt sowie auch einige der sich aus der gesetzlichen Neuregelung ergebenden Fragen erörtert.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Gesetzliche Grundlagen

Die gesetzliche Grundlage für die Lohnsteuer-Nachschau findet sich in § 42g EStG, der neu in das EStG eingefügt wurde. Diese neue Bestimmung, die gem. Art. 31 Abs. 1 AmtshilfeRLUmsG am Tag nach der Verkündung, also am , in Kraft getreten ist, hat den folgenden Wortlaut:

[i]Gesetzestext§ 42g Lohnsteuer-Nachschau

(1) Die Lohnsteuer-Nachschau dient der Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer. Sie ist ein besonderes Verfahren zur zeitnahen Aufklärung steuererheblicher Sachverhalte.

(2) Eine Lohnsteuer-Nachschau findet während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten statt. Dazu können di...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen