Dokument Die Vereinfachung der elektronischen Rechnung - Bestandsaufnahme nach einem Jahr der Anwendung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 6 vom 22.03.2013 Seite 218

Die Vereinfachung der elektronischen Rechnung

Bestandsaufnahme nach einem Jahr der Anwendung

StB Prof. Dr. Elke Sievert und und RA StB Hans-Peter Sievert

Der Gesetzgeber hat mit Wirkung zum 1. 7. 2011 durch das Steuervereinfachungsgesetz vom die Regelung zur Rechnungsstellung reformiert und an das elektronische Zeitalter herangeführt. Kern der Änderungen ist eine Vereinfachung, welche auf Dauer die elektronische Signatur und das EDI-Verfahren bei der Rechnungsstellung abschaffen wird.

Ebber, infoCenter, Rechnungen und Gutschriften NWB KAAAC-40697

Kernfragen
  • Inwieweit wurden die bürokratischen Hürden zur problemlosen Anwendung der elektronischen Rechnung abgebaut?

  • Welche Schritte sind auf technischer Seite bereits in der Planung?

  • Wie soll die Übermittlung von Rechnungsdaten in strukturierter Weise umgesetzt werden?

I. Einleitung

[i]Seifert, Neues zur elektronischen Rechnungsanerkennung im UStG, StuB 2012 S. 596 NWB TAAAE-14609 Schumm, Update elektronische Rechnung, StuB 2012 S. 699 NWB GAAAE-17441 Schumm, Die elektronische Rechnungsstellung – Organisationsanforderungen und praktische Handhabung, StuB 2012 S. 187 NWB AAAAE-03449 NWB Seminar zur Einführung elektronischer Rechnungsprozesse http://www.bit.ly/13Klk0i Mit hat die Finanzverwaltung weitere Vorbehalte der Wirtschaft abgebaut, die sich an der Regelung zum sog. innerbetrieblichen Kontrollverfahren entzündeten. Ein letzter Schritt wurde am durch Beseitigung der auf elektronische Abrechnungen Bezug nehmenden Passagen des aus dem Jahre 2001 stammenden BMF-Schreibens zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GdPdU) vollzog...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren