Dokument Besteuerung von Erträgen aus einem inländischen Spezial-Sondervermögen - Typische Fallkonstellationen und Besteuerungsfolgen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 7 vom 11.02.2013 Seite 442

Besteuerung von Erträgen aus einem inländischen Spezial-Sondervermögen

Typische Fallkonstellationen und Besteuerungsfolgen

Martin Sprang

[i]Steinmüller, NWB 10/2012 S. 808Der nachfolgende Beitrag gibt einen Überblick über die zugrunde liegende Gesetzessystematik und die üblichen Fallkonstellationen bei der Besteuerung von Erträgen aus einem inländischen Spezial-Sondervermögen. Der Fokus liegt dabei auf den Besteuerungsfolgen, die bei dem Anteilsscheininhaber eintreten können. Die steuerliche Ermittlung der Erträge auf Ebene des Spezial-Sondervermögens ist eine Sonderthematik, die hier nicht behandelt werden soll.

Arbeitshilfe:

In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) ist unter der NWB DokID NWB MAAAB-05369 der infoCenter-Beitrag „Investmentsfonds” aufrufbar.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen

1. Sondervermögen

[i]Gesetzliche Grundlage im InvGSondervermögen sind im Investmentgesetz (InvG) geregelt. Nach der gesetzlichen Definition handelt es sich um Investmentvermögen, die von einer Kapitalanlagegesellschaft für Rechnung der Anleger verwaltet werden (§ 2 Abs. 2 InvG). Sondervermögen sind nach § 30 Abs. 1 Satz 2 InvG getrennt von dem eigenen Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft zu halten. Sie haften nicht für Verbindlichkeiten der Kapitalanlagegesellschaft (§ 31 Abs. ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren