Dokument Sonderbetriebsvermögen, Betriebsaufspaltung: Aktivierung Instandhaltungsanspruch gegenüber Pächter

Dokumentvorschau

StuB 2/2013 S. 70

Sonderbetriebsvermögen, Betriebsaufspaltung: Aktivierung Instandhaltungsanspruch gegenüber Pächter

Bildet die grundstückspachtende Mitunternehmerschaft, der die Instandhaltung der Pachtsache obliegt, eine Rückstellung für diese Instandhaltungsverpflichtung, so ist gem. nrkr. NWB YAAAE-17020 in der Sonderbilanz des verpachtenden Mitunternehmers ein Instandhaltungsanspruch in gleicher Höhe zu aktivieren. Eine entsprechende Aktivierung erfolgt bei der Besitzgesellschaft einer Betriebsaufspaltung, wenn bei der Betriebsgesellschaft eine Rückstellung für die Instandhaltungsverpflichtung gebildet wurde (Bezug: § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 4 Abs. 1 EStG).

Praxishinweise

(1) Das Urteil betrifft den Instandhaltungsanspruch des Verpächters. Der Sachverhalt wies die Besonderheit auf, dass es um zwei verschiedene Pachtverträge ging, bei denen die Kl...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen