BMF - IV C 2 – S 2744/07/10001 :002 BStBl 2012 I S. 904

Bestimmung der Einwohnerzahl bei der Bemessung von Konzessionsabgaben bei öffentlichen Betrieben im Bereich „Wasser”; Veröffentlichung des BStBl 2012 II S. 694

Bezug: (BStBl 1998 I S. 209)

Nach dem Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist das (BStBl 2012 II Seite 694) allgemein anzuwenden. Abweichend von Tz. A. II. 2. Satz 3 des (BStBl 1998 I S. 209) gilt danach Folgendes:

Liegt der Stichtag für eine Volkszählung oder einen Zensus im Wirtschaftsjahr, ist das Ergebnis dieser Zählung für die Feststellung der Einwohnerzahl maßgeblich. In anderen Fällen ist die von dem jeweiligen Statistischen Landesamt amtlich fortgeschriebene Einwohnerzahl auf den letzten Stichtag heranzuziehen, der vor dem Ende des Wirtschaftsjahres liegt. Auf Antrag des Versorgungsbetriebs kann Tz. A. II. 2. Satz 3 des (a. a. O.) für Wirtschaftsjahre, die vor dem enden, weiter angewendet werden.

BMF v. - IV C 2 – S 2744/07/10001 :002


Fundstelle(n):
BStBl 2012 II Seite 694
[CAAAE-16051]

notification message Rückgängig machen