Dokument Der Verfall eines Vermögensvorteils im steuerlichen Bußgeldverfahren - Abschöpfung von illegalen Gewinnen durch die Steuerverwaltung

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 26 vom 25.06.2012 Seite 2149

Der Verfall eines Vermögensvorteils im steuerlichen Bußgeldverfahren

Abschöpfung von illegalen Gewinnen durch die Steuerverwaltung

Dr. Matthias H. Gehm

Die Steuerverwaltung wurde bereits 2006 vom Bundesrechnungshof angehalten, ihr besonderes Augenmerk auf die bußgeldrechtlichen Instrumentarien zu legen. Vor dem Hintergrund, dass Hinterziehungszinsen gem. § 235 AO vom Fiskus nicht geltend gemacht werden können, wenn lediglich ein Bußgeldtatbestand im Raum steht, gewinnt der Verfall gem. § 29a OWiG in der Praxis zunehmend an Bedeutung. Dieser Beitrag klärt über die Rechtslage auf und gibt praktische Hinweise für die Beraterschaft.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen