Dokument Altersvorsorge der angestellten Berufsträger und der weiteren Mitarbeiter

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 44 vom 31.10.2011 Seite 1161

Altersvorsorge der angestellten Berufsträger und der weiteren Mitarbeiter

Volker Riewe und Alexander Horst

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB GAAAD-94197 Neben dem Inhaber sind in Freiberuflerkanzleien zahlreiche weitere Beschäftigte tätig. Im Hinblick auf deren Altersvorsorge gibt es unterschiedliche Ausgangssituationen, Interessenlagen und [i]Horst/Riewe, NWB 17/2011 S. 1478 zur Altersversorgung des InhabersVorsorgemöglichkeiten, die nicht nur aus Sicht des jeweiligen Beschäftigten, sondern auch aus Arbeitgebersicht im Auge behalten werden sollten. Denn auch der Arbeitgeber kann die sich bietenden Fördermöglichkeiten im Rahmen einer effizienten Personalplanung gezielt einsetzen und für sich nutzbar machen.

Eine ausführliche Fassung finden Sie in

Unterschiedliche Beschäftigungsgruppen – unterschiedliche Vorsorge

[i]Minijobber, Azubis, Fachangestellte, angestellte Berufsträger und GGFDas Spektrum von Beschäftigten in Kanzleien/Praxen reicht – je nach Rechtsform und Größe der Praxis/Kanzlei – vom Minijobber über den Azubi, den Fachangestellten und den angestellten Berufsträger bis hin zum beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF). So unterschiedlich die Beschäftigungsstruktur auch ist, haben doch alle Beschäftigtengruppen den Bedarf an ergänzender Vorsorge als gemeinsames Anliegen. Im Rahmen des Dreischichtenmodells bieten sich für alle Beschäftigten vielfältige Möglichkeiten zum Aufb...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen