Dokument Einkünfteerzielungsabsicht bei der Vermietung von Gewerbeimmobilien - Verschärfung oder Klarstellung der bisherigen Rechtsprechung?

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 47 vom 22.11.2010 Seite 3806

Einkünfteerzielungsabsicht bei der Vermietung von Gewerbeimmobilien

Verschärfung oder Klarstellung der bisherigen Rechtsprechung?

Dr. Olaf Siegmund und Markus Ungemach

[i]BFH, Urteil v. 20. 7. 2010 - IX R 49/09 NWB PAAAD-52767 Mit Urteil v. - IX R 49/09 NWB PAAAD-52767 hat der BFH entschieden, dass bei der Vermietung von Gewerbeobjekten die Einkünfteerzielungsabsicht stets konkret festzustellen ist. – Nachfolgend werden – nach einer Darstellung der im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vom BFH aufgestellten allgemeinen Grundsätze für die Prüfung der Einkünfteerzielungsabsicht – die tragenden Gründe des Besprechungsurteils dargestellt und im Kontext der allgemeinen Grundsätze gewürdigt.

Arbeitshilfen: In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) sind unter der NWB DokID NWB BAAAB-13237 der infoCenter-Beitrag „Vermietung und Verpachtung”, unter NWB PAAAB-04908 der inforCenter-Beitrag „Werbungskosten Vermietung und Verpachtung” und unter NWB FAAAB-14585 der inforCenter-Beitrag „Liebhaberei” aufrufbar.

I. Auf Dauer angelegte Vermietung und Verpachtung

[i]Einkünfteerzielungs-absicht ist wesentliches MerkmalNach ständiger Rechtsprechung des , BStBl 1998 II S. 771) ist auch im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung die Einkünfteerzielungsabsicht wesentliches Merkmal. Durch die der Vermietungs- bzw. Verpachtungstätigkeit zugrunde liegende Vermögensnutzung muss demnach ...BStBl 2009 II S. 776

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren