Dokument Vor- und Nachteile einer „zeitnahen” Betriebsprüfung - Prüfung im Jahrestakt

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 23 vom 04.12.2009 Seite 1175

Vor- und Nachteile einer „zeitnahen” Betriebsprüfung

Prüfung im Jahrestakt

Henning Rolf und und Frank Pankoke

Die steuerliche Betriebsprüfung stellt für viele Unternehmen und ihre Berater eine erhöhte Arbeitsbelastung dar. Je nach Umfang und Bedeutung der Feststellungen drohen zudem unkalkulierbare finanzielle Belastungen – oftmals für lange zurückliegende Zeiträume. Eine Betriebsprüfung der Unternehmen im Jahrestakt kann für die Unternehmen aber auch vorteilhaft sein, wie der folgende Beitrag zeigt.

I. Anordnung einer Betriebsprüfung

Der Beginn einer Betriebsprüfung wird förmlich mit der [i]Anforderungen von Unterlagen vor der Bpso genannten Prüfungsanordnung angekündigt: Neben der Festlegung des Prüfungszeitraums und des Prüfungsumfangs (Steuerarten wie Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer) werden regelmäßig bereits umfangreiche Unterlagen, Dokumentationen und weitere Informationen zum Prüfungsbeginn angefordert.

In diesem Zusammenhang ist die aktuelle [i]Dateneinsichtsrecht der FinanzverwaltungBFH-Rechtsprechung zum Dateneinsichtsrecht der Finanzbehörden zu beachten, wonach die Betriebsprüfer nur auf Daten und Unterlagen zugreifen dürfen, für die eine gesetzliche [i]Groß/Lamm, Reichweite der digitalen Bp, BBK 21/2009 S. 1057, NWB GAAAD-31084. Aufbewahrungspflicht besteht .

Die Ankündigung einer Betriebsprüfung bedeutet für das zu prüfende Unternehmen bereits eine erhebliche z...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren