Dokument Rechtsprechung zur steuerlichen Außenprüfung im Jahr 2007

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 39 vom 22.09.2008 Seite 3673 Fach 17 Seite 2281

Rechtsprechung zur steuerlichen Außenprüfung im Jahr 2007

Dr. Peter Bilsdorfer

Gerade im Rahmen einer Außenprüfung ist der Kontakt zwischen dem Finanzamt und dem Steuerpflichtigen sehr eng. Deshalb erstaunt es nicht, dass aus dieser Situation heraus Konflikte entstehen, die anschließend die Finanzgerichte beschäftigen. Hinzu kommt, dass in jüngster Zeit die Außenprüfung zulasten des Innendienstes eine verstärkte Aufgabenzuweisung erhalten hat. Die folgende Übersicht enthält kurzgefasste Inhalte zu den wichtigsten Entscheidungen des BFH und der Finanzgerichte auf dem Gebiet der steuerlichen Außenprüfung, soweit diese im Jahr 2007 veröffentlicht worden sind.

I. Zulässigkeit einer Außenprüfung

1. Zulässigkeit einer Außenprüfung

NWB YAAAC-52592 betr. § 193 Abs. 2 Nr. 2, § 200 Abs. 2 Satz 1 AO.

Hinweis ▶ Schuster, jurisPR-SteuerR 44/2007 Anm. 2; Schlüßel, AO-StB 2007 S. 258; Ehehalt, BFH-PR 2007 S. 441.

Das für eine Außenprüfung nach § 193 Abs. 2 Nr. 2 AO erforderliche Aufklärungsbedürfnis liegt jedenfalls dann vor, wenn dem Steuerpflichtigen im Prüfungszeitraum aufgrund außerordentlich hoher Einkünfte („Einkunftsmillionär”) erhebliche Beträge zu Anlagezwecken zur Verfügung standen und der Steuerpflichtige nu...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren