Kommentar zu § 141 AO - Buchführungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger
Jahrgang 2019

Onlinebuch Abgabenordnung Praktikerkommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Peter Leopold, Ulrich Madle, Jürgen Rader - Abgabenordnung Praktikerkommentar Online

§ 141 Buchführungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger

Huethig-Jehle-Rehm, Peter Leopold (Oktober 2015)

Verwaltungsanweisungen

Buchführung in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben, BMF-Schrb. vom , BStBl I 1981, 878

Abgrenzung der Land- und Forstwirtschaft vom Gewerbe, BMF-Schrb. vom , BStBl I 1995, 703

AEAO zu § 141 (Anh. III.1)

1. Buchführungs- und Aufzeichnungspflicht nach anderen Gesetzen

1§ 140 nutzt außersteuerliche Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten für steuerrechtliche Zwecke (derivative oder abgeleitete Buchführungspflicht). In Betracht kommen die allg. Buchführungs- und Aufzeichnungsvorschriften des Handels-, Gesellschafts- und Genossenschaftsrechts. Die praktisch bedeutsamen Buchführungspflichten finden sich im Handelsrecht (§§ 235 ff. HGB; § 140 Rz. 8 ff.).

2. Buchführungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger (Abs. 1 Satz 1)

2§ 141 begründet eine selbstständige (originäre) steuerrechtliche Buchführungs- und Aufzeichnungspflicht für gewerbliche Unternehmer und Land- und Forstwirte, sofern sie nicht schon nach § 140 buchführungspflichtig sind (BFH, BStBl II 2010, 219), nicht jedoch für Freiberufler (BFH, BStBl II 2010, 455).

3Wer gewerblicher Unternehmer ist, ergibt sich aus § 15 Abs. 2, 3 EStG (BFH, BStBl II 1998, 468; AEAO zu § 141, Nr. 1). Unerheblich ist, in welcher Rechtsform das gewerbliche Unternehmen ausgeübt wird. Die Buchführungspflicht einer Personeng...BStBl II 1991, 401

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren