Kommentar zu § 16 GrEStG
Jahrgang 2004
Auflage 8
ISBN der Online-Version: 3-482-55001-8
ISBN der gedruckten Version: 3-482-40408-9

Onlinebuch Grunderwerbsteuergesetz Kommentar

Dokumentvorschau

Von Dr. Ruth Hofmann Vors. Richterin am Bundesfinanzhof a. D., München und, Gerda Hofmann Regierungsdirektorin, Dresden - Grunderwerbsteuergesetz Kommentar Online

§ 16

Von Dr. Ruth Hofmann Vors. Richterin am Bundesfinanzhof a. D., München und, Gerda Hofmann Regierungsdirektorin, Dresden (November 2005)

Tabelle in neuem Fenster öffnen

Inhaltsübersicht

 
Rdnr.
A.
Vorbemerkung
 
I.
Allgemeines
1
II.
Wesen des Anspruchs aus § 16
2–5
III.
Aufbau der Vorschrift
6
IV.
Anwendungsbereich der Vorschrift
7–8
B.
Tatbestandsvoraussetzungen für die Entstehung des
Anspruchs auf Nichtfestsetzung der Steuer bzw.
Aufhebung der Steuerfestsetzung
 
I.
Abgrenzung zwischen § 16 Absatz 1 und Absatz 2
9–11
II.
Rückgängigmachung des Erwerbsvorgangs vor
Eigentumsübergang (§ 16 Absatz 1)
 
1.
Freiwillige Rückgängigmachung
 
a)
Anwendungsfälle
12–13
 
 
 
b)
Zeitliche Begrenzung
14
c)
Notwendigkeit echter Rückgängigmachung
15–23
2.
Rückgängigmachung aufgrund eines
Rechtsanspruchs
 
a)
Grundsätzliches
24
b)
Rechtsansprüche i. S. des § 16 Abs. 1 Nr. 2
 
aa)
Allgemeines: Anwendungsbereich des
BGB a. F./n. F.
25
bb)
Rechtsanspräche i. S. des § 16 Abs. 1
Nr. 2 bei vor dem
abgeschlossenen Verträgen
(Geltungsbereich des BGB a. F.)
25a
cc)
Rechtsansprüche i. S. des § 16 Abs. 1
Nr. 2 bei nach dem
abgeschlossenen Verträgen
(Geltungsbereich des BGB n. F.)
25b–25e
c)
Rücktritt
26
III.
Rückgängigmachung des ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren