Dokument Eigenheimzulage | Doppelte Haushaltszugehörigkeit von Kindern getrennt lebender Eltern

Dokumentvorschau

OFD München 24.05.2005 EZ 1230 - 1 St 41, NWB 26/2005 S. 207

Eigenheimzulage | Doppelte Haushaltszugehörigkeit von Kindern getrennt lebender Eltern

Eine den Besuchscharakter überschreitende Dauer des Aufenthalts des Kindes im Haushalt des Anspruchsberechtigten als Voraussetzung für die Kinderzulage ist nach dem (BStBl 2005 II S. 326) regelmäßig anzunehmen, wenn der Aufenthalt sechs Wochen übersteigt. Dies kann auch bei entsprechend häufigen tageweisen Aufenthalten des Kindes der Fall sein. Gemäß NWB GAAAB-55248 können aus diesem BFH-Urteil jedoch keine Rechtsfolgen für die Ausnahmefälle der gleichzeitigen Zugehörigkeit eines Kindes zu den Haushalten getrennt lebender Elternteile abgeleitet werden. In derartigen Fällen ist weiter nach den Abgrenzungskriterien des BFH-Urteils v. 14. 4. 1999 - X R 11/97 (BStBl 1999 II S. 594) vorzugehen. Einschlägige Fälle können aufgrund eines beim BFH anhän...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen