Dokument BFH, Urteil v. 14.10.1964 - II 226/61 U

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - II 226/61 U

Leitsatz

Die Anwendbarkeit der Befreiungsvorschrift des § 3 Abs. 1 Nr. 2 BefStG 1955 richtet sich danach, ob ein Unternehmen als Ganzes ein Beförderungsunternehmen ist; auf die einzelnen Betriebe (Betriebszweige, Betriebsabteilungen) eines Unternehmens kann nicht abgestellt werden.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
JAAAB-48346

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren