Dokument BFH, Urteil v. 06.03.1997 - IV R 21/96 -nv-

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IV R 21/96

Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) ist eine KG, die von den Gesellschaftern der X-GmbH (GmbH) durch Gesellschaftsvertrag vom Dezember 1972 errichtet und noch im gleichen Monat ins Handelsregister eingetragen worden ist. Zweck der Gesellschaft war nach dem Gesellschaftsvertrag die Fortführung des von der GmbH betriebenen Unternehmens für Beteiligungen, Verwaltungen und Beratungen aller Art. Alle Gesellschafter waren natürliche Personen. Auf Grundlage einer Umwandlungsbilanz zum 30. Juni 1972 wurde mit Wirkung zum 1. Juli 1972 eine Umwandlung der GmbH auf die Klägerin durchgeführt.

Fundstelle(n):
BFH/NV 1997 S. 762
BFH/NV 1997 S. 762 Nr. -1
VAAAB-39017

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden