Dokument BFH, Beschluss v. 28.08.1990 - VII S 9/90 -nv-

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Beschluss v. - VII S 9/90

Die Antragstellerin war Geschäftsführerin einer GmbH, über deren Vermögen das Konkursverfahren eröffnet worden ist. Das beklagte Finanzamt (FA) nahm sie wegen angemeldeter, aber nicht abgeführter Lohnsteuer und Kirchensteuer der GmbH als Haftungsschuldnerin in Anspruch. Die Klage gegen den Haftungsbescheid in Gestalt der Einspruchsentscheidung blieb erfolglos.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen:

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:





Fundstelle(n):
BFH/NV 1991 S. 290
BFH/NV 1991 S. 290 Nr. 5
AAAAB-31964

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren