Dokument Befristeter Anstellungsvertrag zur Probe

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe Januar 2013

Befristeter Anstellungsvertrag zur Probe

ETL Rechtsanwälte GmbH

Ein befristeter Anstellungsvertrag zur Probe kommt dann in Betracht, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer kennenlernen möchte und das Arbeitsverhältnis ohne Ausspruch einer Kündigung nach Ablauf der Befristung enden soll. Eine Probezeit kann daher auch innerhalb eines befristeten Arbeitsverhältnisses vereinbart werden. Zu beachten ist, dass eine Kündigung während der Befristung nur dann möglich ist, wenn sie zuvor vertraglich vereinbart wurde. Außerdem darf ein befristetes Probearbeitsverhältnis nicht durch Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung ausgeschlossen sein.

Mehr zum Thema befristetes Arbeitsverhältnis sowie weiterführende Informationen im infoCenter.

Die Praxishinweise in der Schreibvorlage dienen dem besseren Verständnis und erläutern wesentliche Zusammenhänge. Bei der Textverarbeitung lassen sich die Praxishinweise ohne Weiteres entfernen.

Weitere ggf. in Betracht kommende Muster:

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen